Für die Teilnahme an der Cash4Life-Lotterie muss gezahlt werden. Der Preis für ein Spiel richtet sich nach der Menge der gespielten Tippfelder und der Auswahl von Zusatzoptionen. Wir untersuchen in den folgenden Absätzen, wie viel Sie die Chance auf den Hauptgewinn von 1.000 Euro täglich und die kleineren Gewinnklassen in verschiedenen Szenarien kostet. Zudem führen wir einen Vergleich mit der deutschen Lotterie Glücksspirale durch, die eine ähnliche Struktur der Gewinne wie die US-Lotterie Cash4Life aufweist.

Preis für verschiedene Spielweisen

Sowohl beim Online- als auch Offline-Lotto (z. B. Kiosk) setzt sich der Preis für die Teilnahme aus mehreren Komponenten zusammen. Diesen gehören der Spieleinsatz, die Bearbeitungsgebühren sowie die schwankenden Extrakosten durch die Auswahl von Zusatzoptionen an. Beim Cash4Life beträgt der Spieleinsatz 2 Euro pro getipptem Feld. Zumindest bei unserem Partner Lottohelden wird dieser Einsatz veranschlagt. Andere Online-Anbieter nehmen vereinzelt mehr Geld für den Einsatz, wie z. B. Lottoland mit 2,50 Euro pro getipptem Feld. Da Sie Cash4Life in Deutschland nur online spielen können, bleibt Ihnen kaum Auswahl unter den Anbietern. Bei unserem Partner finden Sie noch die attraktivsten Konditionen vor, was sich auch im weiteren Kostenüberblick bemerkbar macht.

So fallen bei unserem Partner für Sie die Gebühren weg, die bei anderen Anbietern gut und gern 80 Cent pro Spielschein betragen. Eine regelmäßige Teilnahme an Cash4Life führt dazu, dass sich über das Jahr gerechnet einiges an Gebühren ansammelt. Es können in der Spitze bis um die 50 Euro sein. Bei uns sparen Sie diese Gebühren ein, was das Spiel um die 1.000 Euro täglich umso günstiger für Sie macht.

Abgesehen vom Einsatz mit 2 Euro pro Feld und den bei uns entfallenden Spielscheingebühren gibt es mit den Zusatzoptionen einen dritten Posten, der den Preis für die Teilnahme in die Höhe treiben kann. Hierunter sind besondere Spielmodi und Arten von Scheinen zu verstehen. Mit dem Dauerschein, der auch unter der Bezeichnung Cash4Life-Abo geführt wird, kann durch eine Zusatzgebühr der Komfort erkauft werden, dass Sie mit denselben Zahlen dauerhaft an jeder Cash4Life-Ziehung teilnehmen. Sie klicken beim Lottoanbieter nach dem Ausfüllen des Spielscheins die Option "als Abo spielen" oder "Dauerschein" ganz einfach an und schon nehmen Sie laufend an den Ziehungen teil. Der Tippschein verlängert sich automatisch, kann aber jederzeit gekündigt werden. Des Weiteren gibt es den Laufzeit-Tipp als Spielmodus, der über eine Dauer von bis zu acht Wochen laufen kann. Hier legen Sie sich auf eine bestimmte Dauer fest. Mehr zu den Spielmodi und deren Eigenschaften lernen Sie auf unserer Website unter Cash4Life Infos.

All diese und eventuelle weitere Optionen erhöhen die Gebühren fürs Spiel. Meist handelt es sich um Beträge von 50 Cent bis zu einem Euro an Gebühren pro Zusatzoption. Dadurch, dass die Tipps über einen längeren Zeitraum gespielt werden und Sie nicht jedes Mal den Spielschein neu ausfüllen müssen, lohnt sich die Auswahl einer bestimmten Zusatzoption unter Umständen. Die Entscheidung müssen Sie selbst treffen.

Szenarien fürs Cash4Life spielen

Um das Gelernte zu verarbeiten und anhand von Beispielen detailliert zu verstehen, spielen wir nun einige Szenarien durch, bei denen wir den Preis für die Teilnahme berechnen. Dabei nehmen wir an, dass es für jede Zusatzoption Gebühren gibt, aber nicht für den Normalschein, wie es bei unserem Partner der Fall ist:

  • Spielschein über 2 Tippfelder für eine Teilnahme: 2 €/Tippfeld x 2 Tippfelder = 4,00 €
  • Dauerschein über 6 Tippfelder: 2 €/Tippfeld x 6 Tippfelder + 0,50 € Gebühr = 12,50 €
  • Laufzeit-Tipp mit 4 Tippfeldern für 4 Wochen: 2 €/Tippfeld x 4 Tippfelder + 1,00 € Gebühr = 9,00 €
  • Dauerschein über 10 Tippfelder: 2 €/Tippfeld x 10 Tippfelder + Dauerscheingebühr 0,50 € = 20,50 €
  • Spielschein über 8 Tippfelder für eine Teilnahme: 2 €/Tippfeld x 8 Tippfelder = 16,00 €

Natürlich handelt es sich hierbei um pauschale Rechnungen, die keine Preisgarantie darstellen. Zudem existieren Sonderaktionen, die Ihnen die Online-Anbieter in Deutschland per Newsletter als E-Mail oder direkt bei der Registrierung mitteilen. Populäre Aktionen für Neukunden sind der Gratistipp für ein Feld sowie das 3-für-1-Angebot, bei dem Sie 3 Felder zum Preis von einem erhalten. Bestandskunden erhalten über die Newsletter Informationen, mit denen Sie die Gesamtkosten senken und Cash4Life online günstig spielen können. Bei unserem Anbieter Lottohelden gibt es mehrere attraktive Aktionen, die auch für Eurojackpot, Powerball sowie andere Lotterien aus Deutschland und den USA gelten.

Wann erfolgt die Cash4Life Ziehung?

Die Cash4Life-Ziehung erfolgt in den Bundesstaaten New Jersey und New York in den Vereinigten Staaten. Für die deutschen Spieler sind die Ergebnisse der New Yorker Lotterie entscheidend. Die Ziehungen finden 365 Tage im Jahr von Montag bis Sonntag unter der Woche in den USA am Abend statt. Sie können die Ziehungen in Deutschland stets um 3 Uhr nachts im Live-Stream verfolgen oder am Morgen danach die Cash4Life-Gewinnzahlen auf unserer Website oder bei unserem Partner einsehen.

Vergleich mit der Glücksspirale

Interessant ist ein Vergleich der Gesamtkosten bei der Glücksspirale mit denen beim Cash4Life, weil beide Lotterien sich in Bezug auf den möglichen Gewinn ähneln. Das Spielprinzip ist hingegen ein gänzlich anderes: Bei der Glücksspirale kaufen Sie sich einen Schein, der sieben Zahlen hat. Sind dies die Gewinnzahlen, die bei der Ziehung gezogen werden, dann sind Sie Gewinner. Die Lotterie Cash4Life ähnelt eher dem Lotto 6 aus 49 mit Zusatzzahl. Sie kreuzen 5 aus 60 Zahlen und zusätzlich einen Cash-Ball an. Für den Cash-Ball - auch Cashzahl genannt - gibt es vier verschiedene Zahlen von 1 bis 4. Sie können mehrere Felder tippen, auf denen Sie 6 Zahlen ankreuzen, und dabei Ihre persönlichen Glückszahlen wählen. Durch mehr Felder steigern Sie die Gewinnwahrscheinlichkeit. Zwar können Sie auch bei der Glücksspirale mehr "Lose" kaufen, aber damit sind wir bereits beim Knackpunkt angekommen: Ein einziger Schein bei der Glücksspirale kostet 5,00 € an Spieleinsatz. Dies ist für einen einzigen Anlauf ein stolzer Preis, wenn wir es im Vergleich zum Tippfeld beim Cash4Life betrachten.

Schauen wir uns parallel dazu die möglichen Gewinne an: Sie können bei der Glücksspirale in der ersten Gewinnklasse eine 20 Jahre lange Sofortrente in Höhe von 10.000 Euro monatlich gewinnen oder sich einen Jackpot in Form von 2,1 Millionen Euro sofort auszahlen lassen. Die Lotterie Cash4Life mit den 1.000 Euro täglich - und das ein Leben lang - bietet Ihnen da eine weitaus lukrativere Rente. Auch in der zweiten Gewinnklasse, für die Sie bei Cash4Life fünf Richtige brauchen, wartet mit lebenslang 1.000 Euro pro Monat ein unterm Strich höherer Gewinn auf Sie als in der zweiten Gewinnklasse der Glücksspirale.

Nun wären noch die Gewinnwahrscheinlichkeiten in Bezug auf die ersten beiden Gewinnklassen der zwei Lotterien zu erörtern, um sich ein umfassendes Urteil über die Gesamtkosten vom Cash4Life zu bilden:

LotterieGewinnchance Klasse 1Gewinnchance Klasse 2
Cash4Life1 : 21.846.0481 : 7.282.016
Glücksspirale1 : 10 Mio2 : 1 Mio

Die Chancen, in einer der ersten beiden Gewinnklassen zu landen, sind bei der Glücksspirale um einiges höher. In Relation dazu sind die Gewinne aber wesentlich geringer. In Anbetracht der Spieleinsätze, die bei der Glücksspirale deutlich teurer als beim Cash4Life sind, empfiehlt sich unter mehreren Blickwinkeln das Spiel bei der Lotterie Cash4Life. Die Gesamtkosten sind in Relation zum möglichen Gewinn von 1.000 Euro täglich in der ersten Klasse und 1.000 Euro monatlich in der zweiten Klasse sowie den Cash4Life-Gewinnchancen eher gerechtfertigt als bei der Glücksspirale.